INNOVATIVE BEFESTIGUNGSTECHNIK


Anlagen.System!


Die Unterkonstruktionen von Anlagen können direkt mit dem BefTec DRY.SYSTEM

verbunden werden oder mit dem Trägeradapter.

Entwickelt für:

 

Verwendung:

 

Anwendung:

 

Material:

 

geeignet:

 

 

Merkmale:

hohe Beanspruchungen (lt. BefTec Typenstatik)

 

Außenbereich

 

Flachdach, Befestigung Wärmepumpen, Solaranlagen, Lüfungsgeräte, ...

 

Aluminium, korrosionsbeständig, UV-beständig

 

als Adapterstück zwischen BefTec DRY.SYSTEM und

den jeweiligen Unterkonstruktionen für Anlagen

 

- Befestigung mit Dichtheitsgarantie

- sturmsicher

- über der Abdichtungsebene - entkoppelt

- es kommt zu keiner Belastung der Abdichtungsebene

- keine zusätzlichen Abdichtungsarbeiten notwendig

- keine Beschwerungen notwendig

- kraftschlüssig mit dem Massivbau verbunden

- statische Vorteile (z. B. Deckenstatik) - kosteneffizient

- schnelle und einfache Montage

- nachträgliche Einbauten schnell abgedichtet

- Schutz vor Schneeschicht bei Aufständerung der Anlage - mehr Output

- jede Dachneigung

 



Trägeradapter

Dient als Zwischenstück für das BefTec DRY.SYSTEM und

einer Unterkonstruktion für Anlagen.



Einsatzbeispiele!

- Solaranlagen

- Photovoltaik

- Wärmepumpen

- Lüftungsgeräte

- Sat-Anlagen

- Werbetafeln

- Absturzsicherungen

- Wartungswege (Gitterrost)

- ...



BefTec® DS-System
Patentiert für alle Ausführungsformen, Größen und Materialien.